Finden Sie unsichtbare Ordner in Windows 10 und zeigen Sie diese an

Wenn Sie in Windows 10 nach einigen Dateien oder Ordnern suchen, sie aber nirgendwo finden, wenn sie nicht gelöscht werden, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass die Dateien/Ordner versteckt und unsichtbar sind. Du musst sie erst zum Vorschein bringen, bevor du sie sehen kannst.

Zusätzlich zu den versteckten Dateien und Ordnern, die von Benutzern versteckt werden, verstecken alle Windows standardmäßig bestimmte Dateien und Ordner, die sich auf das Betriebssystem beziehen, um zu verhindern, dass Benutzer versehentlich die Dateien löschen oder ändern und so einen Systemfehler verursachen.

Wenn Sie nun in win 10 unsichtbare ordner anzeigen lassen möchten, zeigt Ihnen diese Seite drei Methoden, um dies zu tun.

Methode 1: über den Datei-Explorer

  • Klicken Sie auf das Symbol File Explorer in der Taskleiste, um den File Explorer zu öffnen.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Ansicht und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben “Verborgene Elemente“, das standardmäßig deaktiviert ist. Dadurch werden alle versteckten Dateien und Ordner angezeigt.

Methode 2: über das Bedienfeld

  • Öffnen Sie die Windows 10 Systemsteuerung.
  • Klicken Sie auf Darstellung und Personalisierung > Optionen des Datei-Explorers.
  • Nachdem sich das Dialogfeld „Datei-Explorer-Optionen“ geöffnet hat, wählen Sie die Registerkarte Ansicht, suchen Sie im Abschnitt „Erweiterte Einstellungen“ nach den „Versteckten Dateien und Ordnern“ und wählen Sie die Option „Versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“. Klicken Sie anschließend auf Übernehmen, um die Einstellungen zu übernehmen.

Tipps: Wenn Sie versteckte Betriebssystemdateien anzeigen möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen’Geschützte Betriebssystemdateien ausblenden (empfohlen)‘ und bestätigen Sie den Dialog Warnung.

Methode 3: über die Registry

Die ersten beiden Methoden reichen aus, damit Sie alle versteckten Dateien und Ordner in Windows 10 anzeigen können. Es ist die dritte Methode durch Ändern der Registrierungswertdaten im Registrierungseditor. Es ist eine fortgeschrittenere Methode nur zu Ihrer Information.

  • Drücken Sie Win + R, um das Run-Dialogfeld zu öffnen, geben Sie dann regedit ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den Registrierungseditor zu öffnen.
  • Navigieren Sie zu: HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced. Wählen Sie die Taste Erweitert, dann finden Sie im rechten Bereich das “Versteckt“ REG_DWORD und doppelklicken Sie darauf, um den Datenwert zu ändern. Die Standardwertdaten für den “Hidden“ sind “2“‘, was bedeutet, dass versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke nicht angezeigt werden. Setzen Sie den Wert auf “1“, um versteckte Dateien, Ordner und Laufwerke anzuzeigen.

Tipps: Setzen Sie den Wert für “ShowSuperHidden“ auf “1“, um geschützte Betriebssystem-Dateien anzuzeigen. Setzen Sie den Wert auf“2“, um geschützte Betriebssystemdateien nicht anzuzeigen.